Archives for 2021 | MegaJoule .. und Du schaffst es!

Engadin- und Eiger Ultra Trail

Ein Laufweekend ganz nach unserem Geschmack mit zwei offenen Live-Ticker und spannenden Rennen. Ihre bisher längsten Wettkämpfe liefen Benjamin Müller (Foto) und Petra Nigg beim Engadin Ultra Trail (102km, 5677m↗↘). Nach 12:26:25 erreicht Benjamin als bärenstarker 6. Overall das Ziel. Das Programm des Trainers war wesentlich gemütlicher. Nachts um 1.30h aufstehen, den Live-Ticker kontaktieren, kurz schauen ob Petra den letzten Verpflegungsposten schon passiert hat und dann die freudige Überraschung - sie ist bereits im Ziel. Mit einer Schlusszeit von 19:25:08 sicherte sie sich den 3. Rang bei den W50.
Beim EUT53 (53km, 2639m↗↘) läuft Bernhard Eggenschwiler als 3. Overall in Samedan ins Ziel und beim Eiger Ultra Trail (51km, 3100m↗↘) huschte Carmen Zindel in 10:20:37 über die Berge. Herzliche Gratulationen zu diesen tollen Leistungen!
image beni-engadin-2021

Bündner Alpen-Tour

Die 12. Bündner Alpen-Tour gehört bereits der Vergangenheit an. In diesem Jahr waren nicht nur die Strecken sehr abwechslungsreich, sondern auch das Wetter. Sonne, Regen, Schnee und wieder Sonne, die Fotos bestätigen das. Es war megacool mit einer super Läufergruppe über die Alpen zu trailen - herzlichen Dank!
In einer Woche gehts weiter mit der Trailrunning-Woche Engadin. Für Kurzentschlosse hat es noch wenige freie Plätze.
image IMG_8113s

Berner-Walliser Alpen-Tour

Trailrunning-Genuss pur! In zwei Leistungsgruppen waren wir während vier Tagen auf den sehr abwechslungsreichen Trails im Berner Oberland und im Wallis unterwegs.
Herzlichen Dank an alle – das ruft nach mehr! Das Fotoalbum gewährt einen kleinen in diese Trail-Tour.
image BE_VS_2021

Gornergrat Ultra

Beim Gornergrat Zermatt Marathon gelang Reto Kuoni eine starke Leistung. Er lief den Ultramarathon (45km, 2458m↗) und erreichte das Ziel auf dem Gornergrat (3089m.ü.M) nach einer Laufzeit von nur 5:22.58 – herzliche Gratulation!
image Kuoni-Reto_Zermatt_2021

Grundtempo verbessert

Mit Blick auf den nächsten Marathon war das Ziel des Trainingsblocks, einige Akzente im Speedbereich zu setzen. Mit einer Zeit von 14:22.87 lief Patrik Wägeli an der Schweizermeisterschaften in Langenthal über die 5000m eine neue persönliche Bestzeit (PB) und bestätigte damit, dass das Training gut angesprochen hat.
Vier Tage später folgte mit dem 3000m-Lauf am C-Meeting in Brugg ein weiterer Härtetest. Hier war Pädi von Beginn weg auf sich allein gestellt und siegte in 8:25.32. Herzliche Gratulation – Mission erfüllt! Nun kurz durchschnaufen, dann geht’s ab ins Höhentrainingslager.
image Paedi_5000m_SM_2021_Langenthal

Backyard Ultra Witikon

Das Format hört sich einfach an, die Umsetzung ist aber richtig knifflig. Immer zur vollen Stunde erfolgt der Start auf die profilierte 6.7km-Runde. Wer nicht mehr am Start steht, scheidet aus und kriegt ein DNF (Did not finish).
Das wird so lange durchgezogen bis nur noch ein Läufer übrig bleibt.  24 mal in 24 Stunden startete Päsche Weilenmann beim Backyard Ultra in Witikon auf die Runde und erreicht damit sein hochgestecktes Ziel, die 100 Meilen zu laufen. Herzliche Gratulation zu dieser super Leistung!
image IMG_7780

Auf geht’s!

Seit 11 Jahren organisiert MegaJoule Trailrunning-Anlässe im In- und Ausland. Mit der Berner-Walliser Alpen-Tour, der Bündner Alpen-Tour und der Trailrunnig-Woche im Engadin, stehen im Juli drei Trail-Leckerbissen in der Schweiz auf dem Programm.
Infos dazu findest du hier! Lässig, wenn du diesen Sommer auch mit dabei bist!
image IMG_7648_blog

Lauf- und Nordic Walking Woche Gstaad-Saanen

Es lief wieder einmal etwas – und wie! In Gstaad-Saanen fanden wir vom Hotel und von den Laufstrecken her ideale Bedingungen und sammelten fleissig Lauf- und Walking-Kilometer. Auch die Höhenmeter summierten sich, vor allem beim Bergauf. Die Talkrunden und Briefings wurden in die 5 Konferenzräume des Hotels übertragen und dank den neun Leiter*innen konnte auch die Trainings Stufen- und Corona-konform absolviert werden. Herzlichen Dank an alle – das was eine richtig lässig Woche mit Euch! Eine kleine Diashow (Youtube) und das Fotoalbum (Flickr) gewähren einen kleinen Einblick in die Woche.
image gstaad-2021

Aktivferien in der Schweiz

Laufen, Trailrunning, Nordic-Walking: bei den MegaJoule-Sommeranlässen in der Schweiz hat es bestimmt auch etwas Passendes für dich mit dabei!
Mega lässig, wenn du auch mit dabei bist! Die Fotoalben der letzten Austragungen geben dir einen kleinen Einblick, was dich in den Laufwochen erwartet. Für weitere Auskünfte stehen wir dir selbstverständlich gerne zur Verfügung.
image Buchnungsstand_Sommer_30mar21

2h13’13’’!

Patrik Wägeli zeigt beim Elite Marathon in Dresden ein hervorragendes Rennen und verbessert mit 2:13.13 seine bisherige Bestmarke um über 2 Minuten.
Mit dieser Zeit reiht er sich auf der Schweizer Bestenliste auf dem 5 Rang ein! Es freut uns mega, dass Pädi eine intensive und spannende Vorbereitungsphase mit diesem grossen Erfolgserlebnis krönen konnte.
Sein Trainingsplan für nächste Woche: relaxen und wellnessen und dann schielen wir weiter Richtung Olympiade 2024. Herzliche Gratulation und gute Erholung!
image Pädi_Dresden_2021

Kids Running Academy

Das neue MegaJoule-Shirt passt perfekt – super Aline, die Zeichnung hat uns sehr gefreut!
image Alines-Zeichnung

MegaJoule-Anlässe 2021

Nachdem wir dir Frühlingslaufwochen auf Mallorca absagen mussten, freuen wir uns umso mehr auf die Lauf- und Nodic Walking Woche vom 15.-21.05.2021 in Saanen-Gstaad und auf die Trailrunning-Days im Sommer. Lässig, wenn du auch mit dabei bist (weitere Details).
image saanen-video-splash

(zum abspielen anklicken)

Update MegaJoule Events 2021

image cover-dan-splash-start

(zum abspielen anklicken)

Ultra Trail in Marokko

Der sehr familiäre Ultra Trail Plage Blanche war ursprünglich als Nonstop-Lauf über 140km durch die Marokkanische Wüste ausgeschrieben.
Sehr flexibel reagierte der Veranstalter auf die nächtliche Ausgangssperre und der Lauf wurde kurzerhand als dreitägiges Etappenrennen absolviert.
Marco Giuoco stellte sich schnell und erfolgreich auf das neue Format ein und zeigte auf den sehr abwechslungsreichen und anspruchsvollen Etappen eine super Leistung. Er klassierte sich bei seinem ersten Wüstenlauf mit einer Schlusszeit von 21h21’ auf Rang 8. – herzliche Gratulation!
image Marco_Marokko_2020
.. und du schaffst es!

Wir benutzen Cookies auf unserer Website (siehe Impressum). Mit der Benutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden.